Großer kleiner Besuch

„Och, ich hätte gerne noch eine dritte Geschichte gehört!“ Welch ein schönes Kompliment eines Kita-Kindes an die Jungen und Mädchen der 2a!

Einmal die Woche haben alle Grundschulkinder eine Lesestunde im Deutschunterricht, um ihre Lesekompetenz zu erweitern. Besonders motivierend war in einer dieser Stunden der Besuch von Kindern aus der Eulen- und Bärengruppe der AHF-Kita.

Zwei Wochen lang hatten die Zweitklässler/-innen für ihre kleinen Gäste geübt. Jedes Kind las einen Abschnitt aus zwei Lotta und Luis-Geschichten und achtete besonders auf flüssiges, lautes und deutliches Lesen sowie eine angemessene und spannende Betonung. Die begeisterten Augen der Kita-Kinder spornten beim Vorlesen zu (stimmlich wiedergegebenen) fröhlichen Ausrufen, jammernden Beschwerden, wütendem Schimpfen und mütterlichen Ratschlägen an. Mucksmäuschenstill teilten die Kinder so die Sorgen der Kindergarten-Zwillinge Lotta und Luis beim Bauen ihres Schneemanns, beim Finden neuer Freunde und bei den Schwierigkeiten des vorweihnachtlichen Großeinkaufs.

Anschließend wurden die Schüler/-innen der 2a mit herzlichem Applaus und kleinen Schokoladenschneemännern belohnt. Noch beim Verabschieden wurde bereits eifrig von einem Gegenbesuch gesprochen und enttäuschte Gesichter über das Ende der Lesestunde mit dem Versprechen auf weitere Geschichten getröstet. Wir freuen uns jetzt schon darauf!

Miriam Wenig


Back to Top

Magazin auswählen

Magazin 143 Magazin 143
Magazin 142 Magazin 142
Magazin 141 Magazin 141
Magazin 140 Magazin 140
Magazin 139 Magazin 139
Magazin 138 Magazin 138
Magazin 137 Magazin 137
Magazin 136 Magazin 136
Magazin 135 Magazin 135
Magazin 134 Magazin 134